Wassersondierung und –bergung

 

Nach dem zweiten Weltkrieg wurden große Mengen an Waffen und Munition in Gewässern versenkt. Sie haben jedoch nichts an ihrer Gefährlichkeit verloren.

Das Röhll-Tauchteam ist entsprechend der gesetzlichen Vorschriften ausgebildet, um mit modernster Sondiertechnik in Gewässern auch ohne Sichtverhältnisse gefährliche  Kampfmittel ganzjährig zu orten und zu bergen.

Die Röhll Munitionsbergung GmbH bietet:

- Kampfmittelsuche und -bergung unter Wasser
- sämtliche Schneide-, Säge- und Schweißarbeiten
- Absuchen, Bewerten und Dokumentieren von Leckagen in Kanälen
- Beseitigung von Hindernissen in schiffbaren Gewässern
- Revision von Unterwasser-Bauwerken