Heeresversuchsanstalt Hillersleben – Teichsanierung (Sachsen-Anhalt)

 

Im Jahre 2013/2014 wurde auf dem Gelände der ehemaligen Heeresversuchsanstalt Hillersleben als Ausgleichmaßnahme auf einer Fläche von 136,500 m2 ein Teich mit umliegenden Sumpf- und Ackerflächen kampfmittelfrei hergestellt. Zum Einsatz kamen Flächensondierung und Bergung, Wassersondierung, Rohdungsarbeiten, Entschlammung und Entmunitionierung eines Teiches, Wiederherstellung und Neuanlage von Teichen. Bei der Maßnahme wurden 1045 Stück Granaten sowie 561 kg Munitionsschrott geborgen.